43.Bezirksparteitag der CDU Ruhr

Am morgigen Freitag den 21.September 2012 kommen die Delegierten der CDU Ruhr zum 43.Bezirksparteitag im Hotel Fanz in Essen zusammen. Im Mittelpunkt des Bezirksparteitages stehen die Vorstandswahlen.

"Guter Tag für Deutschland und Europa"

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Haushaltsrede im Deutschen Bundestag betont, dass durch die heutige Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes Deutschland ein starkes Signal an Europa und darüber hinaus sende. "Deutschland nimmt seine Verantwortung als größte Volkswirtschaft und verlässlicher Partner in Europa wahr", so Merkel. Es sei gut, dass nach den großen Mehrheiten in Bundestag und Bundesrat auch das oberste Gericht den Weg für den ESM und den Fiskalpakt freigemacht habe.

CDU und Junge Union kritisiert EVAG-Service

NRZ berichtet

In einer gemeinsammen Erklärung haben die sozialpolitische Sprecherin der CDU Ratsfraktion Jutta Eckenbach und der sozialpolitische Sprecher der Jungen  Union Essen Benjamin Daniel Thomas das aktuelle Verhalten der EVAG kritisiert.

„Im vergangenen Jahr hat der Evag-Vorstandsvorsitzende, Horst Zierold, in einer Sitzung des Sozialausschuss gesagt, dass man mit den Firmen Fraktur reden wolle. Davon ist im aktuellen Fall nicht viel zu sehen“, bemängelt Benjamin Dsniel Thomas

Hier finden Sie den gesamten Artikel aus der NRZ vom 4.September 2012.

AK Medien der Jungen Union Essen-Berg/Rüt trifft sich

Am gestrigen Abend hat sich der AK Medien der JU Essen- Bergerhausen/Rüttenscheid getroffen. Es ging um ein Projekt zur Stadtteilverschönerung, welches wir in der kommenden Zeit anpacken wollen. Nach unserer Vorstellung sollen mit wahllosen Graffiti beschmierte Stellen, Wände usw. durch künstlerisches Graffiti oder Malereien verschönert werden. Auch andere Ideen hatten wir für diese Stellen, wie z. B. für Trafokästen. In Zukunft wollen wir dazu eine Präsentation erarbeiten und unsere Vorstellungen den entsprechenden Eigentümern dieser Stellen präsentieren und interessierte Partner suchen. Machen Sie doch mit! Wenn auch Sie der Meinung sind, dass diese beschmierten Stellen verschönert werden sollten, würden wir uns über Ihre Ideen und Unterstützung für das Projekt freuen!

Aufzug im U-Bahnhof der Evag am Hauptbahnhof Essen seit Tagen defekt

Im U-Bahnhof der Evag unter dem Hauptbahnhof in Essen ist der Aufzug zu Gleis 1 und 3 seit Tagen defekt. Mal wieder, wie ein Betroffener sagt. Die Evag bestätigt die Störung: „Der steht leider erstmal“, sagt ein Sprecher über den Aufzug.

„Das kommt wirklich sehr oft vor“, sagt Benjamin Thomas über den Ausfall von Aufzügen in den U-Bahn-Stationen der Evag . Der 26-jährige Rüttenscheider ist auf diese Barrieren-Überwinder angewiesen, wenn er mit dem öffentlichen Nahverkehr in der Stadt unterwegs ist, denn er sitzt im Rollstuhl . „Noch schlimmer ist, dass weder an den Aufzügen etwas dran­steht, noch im Internet auf die Störung hingewiesen wird“, klagt er.

Starkes Deutschland - Chancen für Alle!

Der Bundesvorstand der CDU hat in seiner heutigen Sitzung den Beschluss "Starkes Deutschland. Chancen für Alle!" als Leitantrag für den 25. Parteitag der CDU Deutschlands Anfang Dezember in Hannover auf den Weg gebracht. Das Papier wurde in einer Kommission unter der Leitung von CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe erarbeitet. Neben Vertretern aus den CDU-Landesverbänden und Mitgliedern der Vereinigungen, nahmen auch Vertreter der Wissenschaft, der Wirtschaft sowie der Gewerkschaften teil.

Kommunalpolitischer Abend der CDU Rüttenscheid

am 4. September 2012, 19:00 Uhr

Zu dieser Gelegenheit freuen wir uns ganz besonders, Ihnen als Gäste Frau Simone Raskob, Umwelt- und Baudezernentin der Stadt Essen sowie Herrn Dieter Schmitz, Leiter des Amtes für Straßen und Verkehr zum Thema: „Bewohnerparken – Vor- und Nachteile aus Sicht des Fachbereiches 66 der Stadt Essen“ ankündigen zu dürfen.

Treffpunkt: Restaurant Istra, Rüttenscheider Str. 159, 45131 Essen

Vortrag zur Inklusion in Charlottenburg-Wilmersdorf

Junge Union Charlottenburg-Wilmersdorf spricht über Inklusion und den aktuellen Stand.

Am vergangenen Dienstag sprach die Junge Union Charlottenburg Wilmersdorf über das Thema der Inklusion von Menschen mit einem Handicap. Zu diesem Thema war Benjamin Daniel Thomas zu Gast beim traditionellen Jour-Fix des Kreisverbandes der Jungen Union Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf. „In den vergangenen Jahren hat sich bei der Inklusion von Menschen mit einem handicap in unsere Gesellschaft vieles getan. Wir sind in einigen Bereichen inzwischen einen großen Schritt weiter. Aber wir müssen uns auch dessen Bewusstsein, dass noch eine Menge an Arbeit vor uns liegt.“ so Benjamin Daniel Thomas.

Ortsverbanstreffen der Jungen Union Bergerhausen/Rüttenscheid

am 25.August 2012 um 19:00 Uhr

Liebe Mitglieder und Freunde der Jungen Union Essen-Bergerhausen/Rüttenscheid,

auf diesem Wege dürfen wir Euch ganz herzlich zu einem gemütlichen Abend der Jungen Union Essen-Bergerhausen/Rüttenscheid einladen.

An diesem Abend möchten wir uns mit Euch zusammensetzen und über die vergangene Berlinfahrt, aktuelle Geschehnisse, Themen, die Euch interessieren oder andere Dinge, die Euch auf dem Herzen liegen, diskutieren. Es wird also kein Thema vorgegeben, sondern alles kann thematisiert werden.

Zu diesem Abend sind natürlich auch Gäste herzlich eingeladen.

Treffpunkt:
EigelStein
Rüttenscheider Straße 199
45131 Essen

Unterschriftenaktion!

Die CDU- Rüttenscheid distanziert sich klar von dem Beschluss von Rot, Rot, Grün im Bezirk,  die Von-Einem-Str.  und Von-Seeckt- Str. umzubenennen. Ohne eine Bürgerbeteiligung war dieses eine Ohrfeige für das Bürgerengagement hier in Rüttenscheid!

Deswegen unterstützen wir die Bürgeraktion - Bürgerbegehren gegen die Straßenumbenennung der Von-Seeckt-Straße und Von-Einem-Straße! Geben auch Sie Ihre Unterschrift!

Es werden bis zum 24. August 2012 ca. 2.800 Stimmen benötigt!


Ca. 46.660 Bürgerinnen und Bürger, mindestens 16 Jahre alt, sind in den Stadtteilen Bergerhausen, Rellinghausen, Rüttenscheid und Stadtwald stimmberechtigt.

Die Unterschriftenliste senden Sie bitte vollständig ausgefüllt und unterschrieben bis zum 24.08.2012 an: H. Pintzke - Kortumstr. 51  - 45130 Essen


Hans-Peter Huch   
Ratsherr der Stadt Essen  
Vorsitzender der CDU Rüttenscheid    

Heidemarie von Münchhausen
Mitglied der Bezirksvertretung II
Mitglied des CDU-Ortsvorstandes Rüttenscheid

CDU Pankow wählt Ludewig zum Kreisvorsitzenden

Kreisverband spricht sich klar für längere Öffnungszeiten von Spätverkaufsläden aus

Auf seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung hat der größte CDU-Kreisverband im Osten Berlins Gottfried Ludewig (29), MdA zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Im Anschluss wurde von der Mitgliederversammlung zudem die Forderung einer Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten für Spätverkaufsläden verabschiedet.

Unterschriftensammlung gegen die Straßenumbenennungen

Bitte wnden Sie sich an die Kreisgeschäftsstelle!

Bitte wenden Sie sich ab jetzt an die CDU Kreisgesäftsstelle!!!
CDU Kreisverband Essen
-Kreisgeschäftsstelle-
Im Bildungspark Essen
Blücherstr.1
D - 45141 Essen

Tel: 0201-247320
Mail: info@cdu-essen.de


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die CDU Essen-Rüttenscheid, die Junge Union Essen-Bergerhausen/Rüttenscheid und ich persönlich unterstützen die Bürgerinitiative "ProVon". Die Bürgerinitiative sammelt Unterschriften gegen die Umbenennung der "Von-Einem-Straße" und "Von-Seeckt-Straße". Das Linksbündnis aus SPD, Grünen und Linke in der Bezirksvertretung II haben in der Sitzung der Bezirksvertretung II am 24.Mai diese Umbenennung beschlossen. Die Umbenennung der Straßen ist einen neues Beispiel der Politik nach Gutsherrenart des Linksbündnisses. Nach dem im vergangenen Jahren des Linksbündnis versucht hat die Rüttenscheider Außengastronomie einzuschränken, sollen nun also Straßen umbenannt werden. Erneut werden dabei nicht die Interessen der Anwohnerinnen und Anwohner beachtet. Denn die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger sind gegen eine Umbenennung der genannten Straßen.

Die Umbenennung der "Von-Einem-Straße" und "Von-Seeckt-Straße" erfolgt nur aus ideologischen Gründen. Es darf nicht sein, dass Straßen in Zukunft jenachdem wer gerade regiert umbenannt werden.

Wenn auch Sie die Unterschriftenaktion unterstützen möchten erhalten Sie gerne mehr Informationen und Unterschriftenlisten

CDU Kreisgeschäftsstelle:
per Mail an info@cdu-essen.de oder unter 0201-24732-0

Folgendes sei zu beachten:

Rund 46.660 Bürgerinnen und Bürger, die mindestens 16 Jahre alt sind, in den

Stadtteilen Bergerhausen, Rellinghausen, Rüttenscheid und Stadtwald

sind stimmberechtigt.

Zum Erfolg des Bürgerbegehrens benötigen wir bis zum 24. August 2012

ca. 2.800 Stimmen...und IHRE ist uns ganz besonders wichtig!


Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Daniel Thomas

Kindernachrichten in Gebärdensprache wichtige Neuerung

Der NDR geht mit den Kindernachrichten in Gebärdensprache neue Wege in der Barrierefreiheit auch für Kinder und Jugendliche. Auf der Basis der NDR Info Sendung „Was diese Woche wichtig war“ werden die Nachrichten nun in einer Onlineversion auch in Gebärdensprache präsentiert.

„Das neue Angebot des NDR ermöglicht es nun auch endlich Kindern und Jugendlichen mit einer hörbehinderung Nachrichten in einer für die Verständliche Art zu sehen. In Deutschland leben immer mehr Kinder und Jugendliche die taub sind oder eine Schwerhörigkeit haben. Der NDR ist der ersten Sender in Deutschland der diesen Service bietet.“ So Benjamin Daniel Thomas „Ich hoffe, dass dieses Angebot nun auch für andere Sender ein Ansporn ist in dieser Richtung neuer Formate zu entwickeln. Vielleicht ist es in Zukunft auch möglich die täglich vom ZDF für den KIKA Produzierte Kindernachrichtensendung „Logo“ in einer Version mit Gebärdensprache anzubieten. Das Wünschenswerteste wäre, wenn die Sendung gleich mit Gebärdensprache gesendet wird. Der Sender PHOENIX macht dieses ja seit einigen Jahren bei der 20 Uhr Ausgabe der „Tagesschau“ und dem „heute-journal“.“ So Benjamin Daniel Thomas weiter.

Straßenumbenenung!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die CDU Essen-Rüttenscheid, die Junge Union Essen-Bergerhausen/Rüttenscheid und ich persönlich unterstützen die Bürgerinitiative "ProVon". Die Bürgerinitiative sammelt Unterschriften gegen die Umbenennung der "Von-Einem-Straße" und "Von-Seeckt-Straße". Das Linksbündnis aus SPD, Grünen und Linke in der Bezirksvertretung II haben in der Sitzung der Bezirksvertretung II am 24.Mai diese Umbenennung beschlossen. Die Umbenennung der Straßen ist einen neues Beispiel der Politik nach Gutsherrenart des Linksbündnisses. Nach dem im vergangenen Jahren des Linksbündnis versucht hat die Rüttenscheider Außengastronomie einzuschränken, sollen nun also Straßen umbenannt werden. Erneut werden dabei nicht die Interessen der Anwohnerinnen und Anwohner beachtet. Denn die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger sind gegen eine Umbenennung der genannten Straßen.

Die Umbenennung der "Von-Einem-Straße" und "Von-Seeckt-Straße" erfolgt nur aus ideologischen Gründen. Es darf nicht sein, dass Straßen in Zukunft jenachdem wer gerade regiert umbenannt werden.

Wenn auch Sie die Unterschriftenaktion unterstützen möchten erhalten Sie gerne mehr Informationen und Unterschriftenlisten auf folgenden Möglichkeiten.

Bis Sonntag 12.August 2012 bei mir:
per Mail an benjamin.thomas@cdu-essen.de oder unter 0160-94809456

oder in der CDU Kreisgeschäftsstelle:
per Mail an info@cdu-essen.de oder unter 0201-24732-0

Folgendes sei zu beachten:

Rund 46.660 Bürgerinnen und Bürger, die mindestens 16 Jahre alt sind, in den

Stadtteilen Bergerhausen, Rellinghausen, Rüttenscheid und Stadtwald

sind stimmberechtigt.

Zum Erfolg des Bürgerbegehrens benötigen wir bis zum 24. August 2012

ca. 2.800 Stimmen...und IHRE ist uns ganz besonders wichtig!


Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Daniel Thomas

Pressemitteilung: JU Essen unterstützt Bürgerinitiative „ProVon“

Die Junge Union (JU) Essen wird die Bürgerinitiative „ProVon“ unterstützen, die sich gegen die Umbenennung der Von-Einem- und Von-Seeckt-Straße wendet.

Die jungen Christdemokraten werden sich zunächst am 10. August 2012 ab 20.30 Uhr an der Martinstraße Ecke Rüttenscheider Straße treffen und Un-terschriften auf der „Rü“ und in der umliegenden Gastronomie sammeln. Am Samstag, den 18. August 2012, steht ab 11:00 Uhr vor der REWE -Filiale (Rüttenscheider Str. 94) ein JU-Infostand, um mit Unterschriftenlisten für eine Unterstützung der Bürgerinitiative zu werben.
Die Bezirksvertretung II hatte Ende Mai mit einer Mehrheit von SPD, Linken und Grünen beschlossen, die Von-Einem- und Von-Seeckt Straße in Irmgard- und Ortrudstraße umzubenennen. Betroffene Anwohner gründeten darauf-hin die Initiative „ProVon“, um die Umbenennung zu verhindern. Dafür wer-den bis zum 31. August ca. 2800 Unterschriften benötigt. „Wir stellen uns hinter den Willen der Rüttenscheider Bürgerinnen und Bürger und wollen dabei helfen, diese ideologisierte Politik des linken Bündnisses zu stoppen“, so Benjamin Thomas, Ortsvorsitzender der JU Rüttenscheid/Bergerhausen. „Der gesamte Kreisverband der Jungen Union unterstützt die Bürgerinitiati-ve, weil es hier auch insgesamt darum geht, eine bestimmte Art von Politik nach Gutsherrenart in die Schranken zu weisen“, ergänzt Robin Ricken, Kreisvorsitzender der JU Essen.

Initiative für steuerliche Gleichstellung bingt Union in richtige Richtung

Am gestern haben 13 Bundestagsabgeordnete der CDU/CSU Fraktion in einer gemeinsammen Erklärung die Bundesregierung aufgeforert die Leibenspartnerschaften und die Ehe gleichzustellen.
"Diese Initiative ist ein Schritt in die Richtung. Das geltende Recht wiederspricht der Anti-Diskriminierung. Wie bei der Ehe geht es auch bei eingetragenen Lebenspartnerschaften um eine langfrisitge Verantwortung für einander." so Benjamin Daniel Thomas

Fans des Tusem Essen fiebern dem Saisonstart entgegen

26 Jahre lang war der Tusem Essen Mitglied der höchsten Spielklasse – und bundesweit ein Begriff. Dann kam 2005 der Absturz. Jetzt startet der Traditionsverein ab dem 25. August wieder in der Handball-Bundesliga – und die Fans können den Saisonbeginn kaum erwarten.

STADTWERKE-CUP am 04.August 2012

Kurz vor Beginn der neuen Saison ist das Turnier eines am hochkarätigsten besetzen, denn mit dem TBV Lemgo und dem VfL Gummersbach kommen zwei echte Spitzenteams der 1. DKB-Handballbundesliga. Ein echter lecker Bissen für Handballfans!!! und Star

koch Nelson Müller wird für das Leibliche Wohl sorgen!!!

TBV Lemgo:
Deutscher Meister 1997, 2003
Deutscher Pokalsieger 1995, 1997, 2002
Europapokalsieger der Pokalsieger 1996
EHF-Pokalsieger 2006, 2010
Supercupgewinner 1997, 1999, 2002, 2003

VfL Gummersbach:
Deutscher Meister 1966, 1967, 1969, 1973, 1974, 1975, 1976, 1982, 1983, 1985, 1988, 1991
Deutscher Vizemeister 1968, 1970, 1972, 1978, 1980, 1981
Deutscher Pokalsieger 1978, 1979, 1982, 1983, 1985
Europapokalsieger der Landesmeister 1967, 1970, 1971, 1974, 1983
Europapokalsieger der Pokalsieger 1978, 1979, 2010, 2011
IHF/EHF-Pokalsieger 1982, 2009
Europameister der Vereinsmannschaften 1979, 1983

ALSO am 4.Austust 2012 STADTWERKE ESSEN-CUO am HALLO!!!!!

Unterschriftenaktion!

Sehr geehrte Damen und Herren,

für weitere Informationen zu dem Bürgerbegehren und der Unterschriftenaktion wenden Sie sich bitte an:

H. Pintzke - Kortumstr. 51  - 45130 Essen

oder unter:

CDU Ortsverband Rüttenscheid


Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Daniel Thomas